Über mich


Ich bin Anja Jeurissen aus Cottbus, 51 Jahre alt und gelernte Fachverkäuferin im Nahrungsmittelhandwerk (Fleischerei).

 

Lange Zeit war ich Geschäftsführerin in einem Imbiß, den ich mit meinem damaligen Ehemann führte. Nach der Trennung zog ich in eine andere Stadt und fand dort bei einem Verbrauchermarkt eine Anstellung. In meinem Alter ist es auf dem Arbeitsmarkt nicht rosig. Das Gehalt ist sehr knapp bemessen, gelinde ausgedrückt. Aus dieser Misere heraus suchte ich nach einer Tätigkeit, die ich nebenbei ausüben konnte, die Spaß macht und die ich in der freien Zeit – also neben meinem normalen Job - ausführen konnte. Branchenfremd oder nicht, war egal, denn die finanzielle Lage blieb mir jeden Tag auf den Fersen.

 

Zunächst interessierte mich ein langfristiger Nebenverdienst, über den ich nach und nach finanziell unabhängig werden konnte. Es sollte aber auch eine Aufgabe sein, die mich erfüllt und einen Sinn hat. Stillsitzen und warten, dass sich finanziell etwas ändert, lag mir noch nie. Ich wollte weiterkommen und hab vom Leben noch etwas erwartet. So wurde ich Kleinstunternehmerin.

 

Und das Geschäft, das ich dann entdeckte, ging mir unter die Haut. Kein Job im eigentlichen Sinn, sondern ein Geschäftsaufbau, für den ich weder Miete zahlen muss noch feste Angestellte brauchte. Trotzdem kann ich so viele Leute einstellen, wie ich möchte, nur muss ich sie nicht bezahlen. Mein Einkommen bestimme ich selbst, wenn ich nach dem Provisionsplan der Partnerfirma arbeitete. Das hat mir gefallen: keiner macht Vorgaben, ich selbst bestimme, wann, wie viel und wie ich arbeitete.

 

Mittlerweile arbeite ich nur noch bequem von zu Hause, habe den Job beim Verbrauchermarkt an den Nagel gehangen und baue mein Geschäft nun kontinuierlich weiter aus. Es macht einfach nur Spaß.

 

Mein Büro bei mir zu Hause. Einfach. Erfolgreich.

 

Zunächst ein kleiner Check für Sie...

Diese Seite Ihren Freunden empfehlen.